traumbad.de
Titelgrafik von mosaik-online.de

Göttlich und strahlend: die Mosaiken der Hagia Sophia

Wer in Istanbul Urlaub macht, der trifft überall auf Spuren der Griechen, Römer, Byzantiner, Osmanen und Türken, denn die Metropole am Bosporus kann auf eine bewegte 2600-jährige Geschichte zurückblicken. Das wird auch bei einem Besuch der Hagia Sophia deutlich, denn das Bauwerk, das im 4. Jahrhundert von Kaiser Konstantin dem Großen gegründet wurde, war zunächst die christliche Hauptkirche von Byzanz, ehe es Mitte des 15. Jahrhunderts von den osmanischen Eroberern in den islamischen Kult überführt wurde. Seit 1934 ist die ehemalige Hauptmoschee der Osmanen ein Museum. Besonders sehenswert sind die prächtigen Mosaiken im Innenraum des Gebäudes, die heute wieder weitgehend freigelegt sind.

Hagia Sophia
Die Hagia Sophia
Christus als Weltenherrscher
Christus als Weltenherrscher (Pantokrator)
auf dem Thron mit dem Buch des Lebens,
zu seiner Rechten Kaiser Konstantin IX. (1042-1055)
Monomachos, zu seiner Linken Kaiserin Zoe (1028-1042)

Denn viele der christlichen Darstellungen mussten während und nach der Umwandlung zur Moschee unter Putz und Farbe verschwinden oder wurden gleich ganz zerstört. Das wenige, das erhalten geblieben ist, lohnt aber an sich schon einen Besuch. Zu den wertvollsten Mosaiken zählen die Darstellungen auf den oberen Galerien: Eine davon zeigt Christus als Weltenherrscher auf dem Thron mit dem Buch des Lebens, neben ihm Kaiser Konstantin IX. Monomachos und Kaiserin Zoe. Vorherrschende Farben sind Blau und Gold – der strahlende, goldene Hintergrund symbolisiert im Mittelalter den Himmel und soll das Bildgeschehen in eine immaterielle Wirklichkeit entrücken.

Wunderschön gearbeitet ist auch das sogenannte Deësis-Mosaik an einer Wand der Südempore. Es zeigt Christus als Pantokrator (Weltenherrscher) und betont damit einmal mehr die Gottgleichheit Christi. Diese Darstellung des jüngsten Gerichts aus dem 12. Jahrhundert ist besonders detailliert gearbeitet und gilt als eines der eindrucksvollsten Mosaike der Welt.

Viele der Mosaiken wurden bereits Mitte des 19. Jahrhunderts von den Tessiner Gebrüdern Fossati freigelegt, die sich als eine der ersten mit der Renovierung und Bestandsaufnahme der Hagia Sophia beschäftigten. Heute kann der ursprüngliche Kirchenraum mit den späteren muslimischen Einbauten von Besuchern aus aller Welt bewundert werden.

Weitere Empfehlungen für
alle Mosaik-Interessierten

Mosaike machen sich auch im Badezimmer eines Fertighauses sehr gut. Tausende von Fertighäusern von rund 90 Herstellern finden Sie auf der Website www.fertighaus.de. Da sollten Sie unbedingt einmal reinschauen.
Die passende Badezimmerausstattung rund um Ihr Mosaik gibt es auf www.traumbad.de. Stöbern Sie in den Rubriken "Badmöbel", "Badewannen", "Armaturen" oder schauen Sie sich die Galerie der Traumbäder an.
Wenn es um Anleitungen und Informationen rund ums Bauen und Heimwerken geht, liegen Sie bei www.baumarkt.de genau richtig. Was auch immer Sie wissen wollen, im User-Forum bleibt keine Frage offen.
Auf der Suche nach den richtigen Fliesen für Bad, Küche, Wohnraum oder Terrasse sollten Sie auch mal auf www.fliesenhandel.de vorbeischauen. Dort finden Sie zahlreiche Beispiele zu Ihrer Inspiration.
Wer die alte Kunst des Mosaiklegens schätzt, interessiert sich mit Sicherheit auch für alte Fachwerkhäuser. Auf www.fachwerkhaus.de können Sie sich nicht nur über historische Fachwerkhäuser informieren, sondern auch über Fachwerkstädte und Fachwerkhotels.
Zum Fachwerkhaus paßt wunderbar ein Kachel- oder Kaminofen. Darüber werden Sie informiert im Portal www.kachelofen-online.de, das auch auf Hotels hinweist, die Zimmer mit Kachelöfen vermieten.
Fast alles, was es im Baubereich so gibt, wird erklärt. Was ist ein Venezianer? Was ein Wiedergeburtshaus? Das beantwortet Ihnen www.das-baulexikon.de mit über Suchbegriffen.
Mosaiken haftet irgendwie ein Hauch von Luxus an, den sich aber jedermann leisten kann. Es kommt halt auf die Größe an! Villen und Landhäuser, die eine dicke Brieftasche voraussetzen, findet man unter
www.luxus-fertighaus.de
Sie wollen Ihr Bad aufhübschen. Ideen dazu gibt es unter badewanne24.de