traumbad.de
Titelgrafik von mosaik-online.de

„Glück für den Augenblick” – der besondere Wandschmuck

Bereits in der Antike wurden Wände und Böden mit Mosaiken geschmückt. Bis heute sind diese Kunstwerke beliebt, wenn auch mit anderen Motiven, Materialien und nicht mehr in der monumentalen Größenordnung wie in römischen Palästen und Bädern. Heute sind kleinere und buntere Mosaike als Blickfang – und um Akzente zu setzen – im Trend.

Mosaike aus farbigem Glas sind ein besonderer Blickfang, denn je nach Licht und Blickwinkel bieten sie durch Reflexionen und Farbspiele neue Ansichten. Sie laden zum Verweilen ein, lenken einen kurzen "Augenblick" vom Alltag ab und verlocken zum Träumen.

Besonders attraktiv sind solche Mosaike, wenn sie in den Putz eingelassen sind und so mit der Wand eine Einheit eingehen. Diese sind jedoch nur sehr aufwändig herzustellen. Für alle, die sich einen solchen Blickfang für eine Hauswand, Gartenmauer, Badezimmerwand, etc. wünschen, bietet die in Beerfelden wohnende Kunsthandwerkerin Anuschka Stawski fertige künstlerisch gestaltete Glasmosaike an. Diese vorgefertigten Glasmosaike können von jedem ambitionierten Heimwerker angebracht werden.

Die Glasmosaike fertigt sie in drei Größen. Die Kleinen haben einen Durchmesser von 15 cm, die Mittleren 19,5 cm und die Großen 25 cm. Die Mosaike sind auf einer doppelt armierten, ca. 9 mm starken Zementträgerplatte aufgebracht und fertig verfugt. Sie können wie Fliesen in Putzoberflächen eingelassen werden. Eine kleine Menge der passenden Fugenmasse wird mitgeliefert, um den farblich harmonischen Anschluss an den Putz herzustellen. Die Mosaike und das Trägermaterial sind frost- und hitzebeständig von -40°C bis +90°C und somit für den Innen- und Außenbereich geeignet.

Jedes dieser unter dem Motto "Glück für den Augenblick" gefertigten Mosaike ist ein Unikat.

Weitere Empfehlungen für
alle Mosaik-Interessierten

Mosaike machen sich auch im Badezimmer eines Fertighauses sehr gut. Tausende von Fertighäusern von rund 90 Herstellern finden Sie auf der Website www.fertighaus.de. Da sollten Sie unbedingt einmal reinschauen.
Die passende Badezimmerausstattung rund um Ihr Mosaik gibt es auf www.traumbad.de. Stöbern Sie in den Rubriken "Badmöbel", "Badewannen", "Armaturen" oder schauen Sie sich die Galerie der Traumbäder an.
Wenn es um Anleitungen und Informationen rund ums Bauen und Heimwerken geht, liegen Sie bei www.baumarkt.de genau richtig. Was auch immer Sie wissen wollen, im User-Forum bleibt keine Frage offen.
Auf der Suche nach den richtigen Fliesen für Bad, Küche, Wohnraum oder Terrasse sollten Sie auch mal auf www.fliesenhandel.de vorbeischauen. Dort finden Sie zahlreiche Beispiele zu Ihrer Inspiration.
Wer die alte Kunst des Mosaiklegens schätzt, interessiert sich mit Sicherheit auch für alte Fachwerkhäuser. Auf www.fachwerkhaus.de können Sie sich nicht nur über historische Fachwerkhäuser informieren, sondern auch über Fachwerkstädte und Fachwerkhotels.
Zum Fachwerkhaus paßt wunderbar ein Kachel- oder Kaminofen. Darüber werden Sie informiert im Portal www.kachelofen-online.de, das auch auf Hotels hinweist, die Zimmer mit Kachelöfen vermieten.
Fast alles, was es im Baubereich so gibt, wird erklärt. Was ist ein Venezianer? Was ein Wiedergeburtshaus? Das beantwortet Ihnen www.das-baulexikon.de mit über Suchbegriffen.
Mosaiken haftet irgendwie ein Hauch von Luxus an, den sich aber jedermann leisten kann. Es kommt halt auf die Größe an! Villen und Landhäuser, die eine dicke Brieftasche voraussetzen, findet man unter
www.luxus-fertighaus.de
Sie wollen Ihr Bad aufhübschen. Ideen dazu gibt es unter badewanne24.de